12.12.2022

EAD-Symposium „Verbindende Glaubensschätze“ in Bad Blankenburg beendet

Intensive Tagung zur Frage "Wie gelingt Einheit in Vielfalt?" traf auf offene Herzen

Glaubensschätze im Lernen voneinander entdecken - zentrale Rolle der EAD-Glaubensbasis bekräftigt

Die Vorbereitungsgruppe des Symposiums „Verbindende Glaubensschätze - Wie gelingt Einheit in Vielfalt?“ ist dankbar für die zurückliegende intensive Tagung in Bad Blankenburg vom 08.-10.12.2022. Gemeinsam wurde die theologische Basis der EAD neu bekräftigt und gefeiert. Bei dieser Konferenz mit ca. 100 Leiterinnen und Leitern aus christlichen Werken und Verbänden im Netzwerk der Evangelischen Allianz wurde übereinstimmend festgehalten, wie wichtig persönliche Begegnung und vertrauensvolles Gespräch für die Erfüllung des gemeinsamen Auftrags ist. Einer der Initiatoren bezeichnete die Referentinnen und Gäste des Symposiums als "allesamt kluge Denker, kühne Evangelisten, hochgebildete und gründliche Theologen, aufopferungsvolle Beter sowie visionäre Gemeindebauer - durchdrungen von spürbarer Liebe, Leidenschaft und Herzlichkeit". Zusammen wurde der Wunsch aller nach einem Neuaufbruch in den Gemeinden und Werken zu vermehrtem Gebet und missionarischem Christus-Zeugnis in Wort und Tat deutlich - inmitten der drängenden Fragen und Nöte dieser Zeit. Am Schluss der Tagung wurde die Glaubensbasis der Evangelischen Allianz als Bekenntnis gemeinsam verlesen. Dies geschah in einem dankbaren Rückblick auf die Tage und dem Hören auf Gottes Aufforderung, IHM den Weg zu bereiten (Jes 40,3).

Imagebroschüre Deutsche Evangelische Allianz

Unsere Vorstellungsschrift beantwortet Ihre Fragen rund um die Evangelische Allianz: Was ist die Evangelische Allianz, wie arbeitet sie, wer gehört dazu usw.

Weiter zum Warenkorb