Selbstverständnis

Die Evangelische Allianz versteht sich als ein Bund von Christusgläubigen, die verschiedenen christlichen Kirchen, Gemeinden und Gruppen angehören. Sie ist ein Netzwerk für Einheit, gemeinsames Beten, gemeinsamen Glauben, gemeinsames Bezeugen des Evangeliums, gemeinsame ‚Zeitansagen‘ zu gesellschaftlich relevanten Themen und Übernahme von Verantwortung in unserer Welt. In Deutschland gibt es rund 1.000 örtliche Allianzen und mehr als 370 mit ihr verbundene Werke und Organisationen. Erster Vorsitzender ist Pastor Ekkehart Vetter, als Generalsekretär amtiert Dr. Reinhardt Schink, der gleichzeitig auch der Geschäftsführer des Evangelischen Allianzhauses in Bad Blankenburg ist.

Dass Gottes Name in unserer Gesellschaft wieder einen guten Klang bekommt und wir sein Wort ernst nehmen,

das ist unser Auftrag. Seit 1846 steht die Evangelische Allianz in Deutschland für die Einheit von Christen und eine zukunftsgerichtete Perspektive der Gesellschaft. Wir übernehmen Verantwortung und stärken das Miteinander, denn gemeinsam ist Veränderung möglich. Jeder mit seinen Talenten und Möglichkeiten, denn jeder Mensch ist ein von Gott erschaffenes Original und wird geliebt. Für diese Überzeugung arbeiten, glauben und beten wir. Deshalb engagieren wir uns in Deutschland täglich mit unseren rund 950 örtlichen Allianzen und ca. 370 verbundenen Werken und Organisationen. So vielfältig das Netzwerk der Evangelischen Allianz ist, so breit ist unser Aufgabenspektrum. In der Mitte steht Jesus Christus, nicht als fromme Idee, sondern als erfahrbare Realität und Motivation, um einen positiven Unterschied in unserer Gesellschaft zu machen.

​​​​​​​Wir stehen für

• die Einheit der Christen
• gemeinsames Beten
• gemeinsamen Glauben
• gemeinsames Bezeugen des Evangeliums
• gemeinsame „Zeitansagen“ zu gesellschaftlich relevanten Themen und für die Übernahme von Verantwortung in unserer Welt.

Deshalb engagieren wir uns u.a. für

die Unantastbarkeit der menschlichen Würde
Die Erschaffung des Menschen ist Gottes Idee. Jeder Mensch hat seine eigene von Gott gegebene Würde. Jeder Mensch ist von Gott gewollt, bejaht und geliebt.

das Recht, über das Evangelium zu sprechen
Wir begeistern Menschen für Jesus Christus. Weil wir mit IHM leben, prägt ER unseren Alltag. In Worten und Taten. Deshalb gehen wir respektvoll und achtsam mit unseren Mitmenschen um.

Ehe und Familie
Ehe und Familie sind die grundlegendsten Verantwortungsgemeinschaften im Beziehungsgeflecht eines Menschen. Hier entstehen natürliche Sozialbeziehungen, die im Idealfall ein Leben lang währen. Familie bedeutet Zukunft, weil sie ein Teil der göttlichen Verheißung ist.