21.01.2022

Pandemie sorgt für mehr Sinnfragen bei Jugendlichen

Umfrage verdeutlicht Chancen für das Evangelium. Die entscheidende Frage ist, ob Christen sie nutzen

Neue Jugendstudie vom ERF, der Medieninitiative pro und der Evangelischen Allianz

Die Evangelische Allianz ist Partner einer von der Christlichen Medieninitiative pro in Auftrag gegebenen Studie. Nicht überraschend sind die Auswirkungen der Pandemie auf Jugendliche immens. Neben vielen Herausforderungen zeigt die Umfrage, dass die Frage nach dem Sinn des Lebens wieder in den Fokus rückt. So gibt mehr als jede Zweite der befragten Personen (54 Prozent) an, sich verstärkt mit Sinnfragen zu beschäftigen. Wir ermutigen Christen, mit offenen Ohren und Herzen im Alltag zu leben und bereit zu sein, Rechenschaft von der Hoffnung zu geben, die ihr Leben prägt (vgl. 1. Petr). Hier geht es  zur Meldung der Christlichen Medieninitiative pro.

Zudem berichtete ERF Medien im Beitrag "Corona weckt den Hunger nach Sinn" von der neuen Jugendstudie in Musik und mehr auf ERF Plus; der Beitrag ist hier als MP3-Download verfügbar.