hoffnungsfest

Gott erleben, Jesus begegnen - in Ihrem Ort! (7. – 13.11.2021)

Ein Veranstaltungsangebot von proChrist in Zusammenarbeit mit der EAD, bei dem Menschen aus Ihrem Ort zu Jesus finden können:

  • authentisches, lebendiges, direktes und ehrliches Programm mit Mihamm Kim-Rauchholz und Yassir Eric und diversen Gästen,
  • Übertragung ab 20 Uhr auf Bibel TV oder als Livestream,
  • neben Deutsch auch in Arabisch, Chinesisch, Englisch, Farsi, Kroatisch sowie in Dt. Gebärdensprache (DGS),
  • mit wenig Aufwand eine 'eigene' evangelistische Veranstaltung durchführen.

Werden Sie Gastgeber für hoffnungsfest

als Ortsallianz, Gemeinschaft, Kirche oder Migrantengemeinde...

Die Veranstaltung findet vom 7. bis 13.11.2021 jeden Abend in Dortmund statt und wird per Livestream und auf Bibel TV ausgestrahlt. Eine Übersetzung wird in Arabisch, Chinesisch, Englisch, Farsi, Kroatiosch und DGS angeboten. Im Mittelpunkt stehen Jesus-Geschichten, persönliche Lebensberichte und authentischer Glaube. In ihren Predigten laden Mihamm Kim-Rauchholz und Yassir Eric dazu ein, den christlichen Glauben näher kennenzulernen. Wenn Sie als Ortsallianz dabei sein möchten, können Sie sich als Veranstalter registrieren.

Bei Fragen zur Durchführung der Veranstaltung in der Ortsallianz oder Migrantengemeinde stehen Ihnen Fabian Backhaus (Ortsallianz) und Herbert Putz (Migrantengemeinde) gern als Ansprechpartner zur Verfügung!

Warum hoffnungsfest?

Hunderte Kirchen, Gemeinden und Christen feiern hoffnungsfest. Seien auch Sie dabei!

Evangelische Allianz erlebbar machen - in Ihrem Ort! Als Christen haben wir eine feste Hoffnung durch Jesus Christus. Davon sollen auch die Menschen in Ihrem Ort erfahren. Wir unterstützen Sie dabei. Eine evangelistische Woche in Ihrem Ort kann z.B. ein Public Viewing sein, bei dem Sie mit Freunden, Bekannten, Verwandten... im November 2021 die Übertragung aus Dortmund ansehen. Oder Sie laden alternativ selbst und zu einem anderen Datum zu einer individuellen Veranstaltungswoche mit einem Redner in Ihrem Ort ein. Ob klein oder groß, draußen oder drinnen, am Vormittag, Nachmittag oder Abend – Ihr hoffnungsfest ist vor allem eins: ein Fest, zu dem Sie Gäste aus Ihrem Umfeld einladen und ihnen zeigen, warum Jesus der Grund Ihrer Hoffnung ist.

Format: Redner/in vor Ort

Die zur Auswahl stehenden 119 Rednerinnen und Redner sind begeisterte Jesus-Nachfolger. Sie sind authentisch und nahbar. Sie stehen zu dem, was sie glauben, sprechen überzeugt von der Liebe Gottes und laden herzlich zum christlichen Glauben ein.

Mit Redner/in an Ihrem Ort als Dialog oder Bühne...

Format: Als Übertragung (online)

Vom 7. - 13.11.2021 findet die Übertragung von hoffnungsfest mit den Hauptrednern Mihamm Kim-Rauchholz und Yassir Eric statt. Im Mittelpunkt der evangelistischen Abende stehen persönliche Lebensgeschichten, biblische Berichte und die Einladung zum christlichen Glauben.

Mehr Infos zur Übertragung

In 40 Minuten erklärt Michael Klitzke hoffnungsfest und spricht zu folgenden Themen:

Die Kernmerkmale // Die Varianten // Was ändert Corona // Offline/Online/Hybrid // Unterstützung und Aufwand // Die Vorteile für Veranstalter // Die Kosten // Fragen im Chat

Webinar mit Michael Klitzke - täglich neue Termine

21.

19.

Februar 2021

Dezember 2021

Gebet um 20:21 Uhr (sonntags)

Deutschlandweit

Registrieren Sie sich bitte hier.(Sie müssen sich nur 1x anmelden.)

mehr Informationen

07.

13.

November 2021

hoffnungsfest

Deutschlandweit via Livestream

Eine Veranstaltung (7. – 13. 11.2021), bei der Menschen aus Ihrem Ort zu Jesus finden können... Hier geht es zur Seite von hoffnungsfest 2021. Machen Sie mit!

mehr Informationen

26.

11.

November 2021

November 2022

Regionaltreffen der Evangelischen Allianz 2021-2022

Deutschlandweit

Die Identität der EAD soll sichtbar werden und wir wollen auch Jüngere begeistern, sich bei uns zu verankern und uns am Wirken Gottes in unseren Netzwerken Anteil geben. Lassen Sie uns so gegenseitig ermutigen und einander dienen.

mehr Informationen

Gebet stärken

Einheit feiern

Einander helfen

Vielfalt ermöglichen

Gemeinsamkeiten entdecken

Brücken schlagen

Verantwortlich leben

Neues gestalten

Vernetzung fördern