Falls Sie Probleme mit der Darstellung haben sollten, klicken Sie bitte hier.
 
 
www.ead.de
 
 
Newsletter der Deutschen Evangelischen Allianz
 
23. Januar 2019
 
 
 
 
Liebe Freunde der Evangelischen Allianz,
 
ehe man es sich versieht, ist man schon mittendrin im neuen Jahr. In elf Monaten ist es nur noch ein Tag bis Heilig Abend. Jedenfalls auf dem Kalender. In Wirklichkeit wünsche ich Ihnen allen und mir, dass die Weihnachtsfreude über den gekommenen und wiederkommenden Jesus Christus das ganze Jahr nicht von uns weicht, und wir in diesem Sinne Weihnachtsmenschen sind und bleiben.

Nun liegt auch die internationale Allianzgebetswoche schon wieder hinter uns. Damit wird es höchste Zeit, dass wir uns auch wieder einmal auf diesem Weg bei Ihnen melden. Denn es gibt wahrlich genug zu vermelden in dem noch jungen Jahr 2019. Manche haben es wahrgenommen: Für mich persönlich wird es ein einschneidendes Jahr, wenn ich dann im Sommer nach über 31 Jahren mein schönes Amt an meinen Nachfolger Dr. Reinhardt Schink übergeben darf und im September dann auch mein Berufsleben beenden kann, nach über 50 Jahren.

Aber nun freue ich mich, wenn wir in diesem Jahr 2019 weiter gemeinsam unterwegs bleiben und lange darüber hinaus in dieser wunderbaren Allianzgemeinschaft.

Ihnen allen, uns allen, wünsche ich ein gesegnetes Jahr 2019,
herzliche Grüße

Ihr
 
 
 
 
 
 
 
 
Organspende, Finanzierung von „Rasterfahndungen“ und andere Lebensschutzfragen
 
Das „Recht des Menschen auf Leben“ und die „Würde des Menschen ist die Perle des Rechtsstaats“ sind unsere seit langem aufgelegten Stellungnahmen zu Fragen des menschlichen Lebensschutzes. Immer wieder werden in diesen hoch sensiblen Menschenrechtsfragen Themenstellungen neu aufgerollt, wie z.B. die Frage nach der Regelung der Organspenden. Wir sehen freilich keinen Grund, von unserer bisherigen Verlautbarung (in „Recht des Menschen auf Leben“) abzuweichen und haben darum unsere Position auch noch einmal neu in die Debatte eingebracht und klargestellt, dass es keine Pflicht zur Spende von Organen geben darf.
Dass die „Rasterfahndung“ ungeborener Kinder immer mehr zur Normalität werden soll, und am Ende auch noch durch die öffentliche Hand bezahlt, also von uns allen, halten wir für nicht akzeptabel. Das mit uns verbundene Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen hat das deutlich gemacht.
 
 

 
 
 
 
Arbeitskreis Frieden & Versöhnung
 
Im zurückliegenden Jahr 2018 hat die Deutsche Evangelische Allianz zwei neue Arbeitskreise gegründet. Dadurch kommt auch zum Ausdruck, dass wir in immer mehr Fragen als Allianzgemeinschaft gefordert sind und es nicht mit kurzen Antworten getan ist. Darum freuen wir uns, dass sich in den bundesweiten Arbeitskreisen ca. 100 Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren. Noch vor Jahresende hat der Geschäftsführende Vorstand die Berufungen in den neuen Arbeitskreis Frieden & Versöhnung ausgesprochen. Jetzt kann auch dieser Dienst beginnen.
 
 

 
 
 
 
„Seid ein Vorbild für die Herde…“
 
Vor über drei Jahren haben wir eine Clearing-Stelle eingerichtet, an die sich Menschen wenden können, die sich geistlich missbraucht sehen. Damit haben wir ja auch auf entsprechende Vorwürfe in Medien reagiert. Neben den Einzelberatungen tauchen bei diesem Dienst auch grundsätzliche Fragen auf. Darum hat der Vorstand der Deutschen Evangelischen Allianz jetzt ein von den Mitgliedern der Clearing-Stelle vorbereitete Stellungnahme unter dem Titel „Seid ein Vorbild für die Herde…“ verabschiedet, die für Gemeinden und Gemeindeleiter helfen soll, die zweifellos auch in christlichen Gemeinden vorhandenen Gefahren rechtzeitig zu erkennen und präventiv zu wirken. In Kürze steht der Text auch als Faltblatt zur Verfügung und kann bestellt werden.
 
 
 
 
 
 
Kommen und Gehen in den Allianzgremien
 
Der Jahreswechsel hat auch manche Veränderung in der Zusammensetzung unserer Allianzgremien mit sich gebracht. Wir freuen uns sehr, dass mit dem ursprünglich aus dem Sudan stammenden Yassir ein Fachmann für Migration, Integration, aber vor allem auch der Islamfragen uns bereichern wird. Aus dem Geschäftsführenden Vorstand haben wir Karl-Heinz Zimmer, Geschäftsführer von Willow Creek Deutschland, bisher auch als Schatzmeister für uns tätig, verabschieden müssen. Lesen Sie hier.
 
 

 
 
 
 
Dankbarer Rückblick auf die Allianzgebetswoche​​​
 
Es war ja nicht nur eine Gebetswoche, sondern durch das Thema „Einheit leben lernen“ zugleich eine intensive Schulungswoche in Sachen Evangelischer Allianz, grundsätzlich und doch sehr konkret. Wir schauen sehr dankbar auf diese besondere Festwoche zurück.
Natürlich können wir nicht alles aus 1000 Orten und viel mehr Veranstaltungen berichten. Einige Meldungen haben wir auf unsere Homepage eingestellt, jetzt gerade 17 (kann sich aber schon wieder verändert haben, bevor Sie das lesen)
 
 

 
 
 
 
Christenverfolgung – keine Entwarnung
 
Innerhalb der Gebetswoche hat Open Doors den neuen Weltverfolgungsindex in Sachen Christenverfolgung veröffentlicht, eine bedrückende Nachricht und Dokumentation. Aber wir sind sehr dankbar für diese gründliche Arbeit, die hier beständig geschieht. Wir haben uns Anfang der Woche deshalb auch öffentlich dazu gestellt und positioniert​​​​​​​. Die leidende Gemeinde braucht unsere Anteilnahme und wir brauchen sie, ist sie doch Teil des Leibes Christi, und unsere Gebete.
 
 
 
 
 
 
Lassen Sie sich einladen und melden Sie sich jetzt zu unseren Veranstaltungen an:
 
Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie auch hier.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
124. ALLIANZKONFERENZ 2019
 
31. Juli - Konferenzhalle & Evangelisches Allianzhaus
HOCH und HEILIG - Mit Bibeltexten aus dem Hebräerbrief
Zu dieser ältesten aller Bibelkonferenzen sind alle herzlich willkommen, natürlich auch Familien mit Kindern und Teens - und speziell auch gehörlose und schwerhörige Konferenzteilnehmer.

Bitte Sonderprospekt anfordern unter info@allianzkonferenz.de
 
> mehr Informationen
 
 
 
 
 
Immer: Unsere Angebote im Evangelischen Allianzhaus
 
...,das Sie aber auch für eigene Tagungen und Freizeiten und zur privaten Erholung nutzen können.
Gerne können Sie sich auch per E-Mail bei uns melden.
 
 
 
 
 
 
Offene Stellen
 
Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen.
 
 
 
 
 
 
Finanzen – auch 2019 unverzichtbar
 
Danke für Ihr Geben
Sie wissen: Wir finanzieren uns nur durch die freiwilligen Gaben unserer Freude. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Wer sich intensiver informieren möchte, was wir tun und wofür wir das Geld benötigen, findet hier unsere Bedürfnisse in der Spendenprojektliste.

Unsere Bankverbindung, auch zur Überweisung der Kollekten aus der Allianzgebetswoche, für die wir schon heute herzlich danken:
Deutsche Evangelische Allianz
Evangelische Bank
IBAN DE87520604100000416800
BIC GENODEF1EK1
 
 
 
 
 
 
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse ###USER_email###, weil Sie sich für den Bezug auf unserer Homepage angemeldet haben oder wir aufgrund Ihrer Funktion ein legitimes Interesse an unseren Nachrichten unterstellten. Um diese Adresse vom Bezug dieses Newsletters abzumelden, klicken Sie bitte hier .

© 2007-2019 Deutsche Evangelische Allianz e. V. | Realisation: b13 GmbH