Nachrichten und Meldungen

E-Mail-Dienst des AKREF

Auf dieser Seite stellen wir täglich Nachrichten aus dem Bereich Religionsfreiheit - Menschenrechte - Verfolgte Christen zur Verfügung.

Den wöchentlichen E-Mail-Dienst der Deutschen Evangelischen Allianz können Sie kostenlos bestellen. Schreiben Sie dafür eine E-Mail an Subskribiere-nachrichten at akref.de.

In dem Gedicht einer palästinensischen Kinderzeitung ruft Mohammed dazu auf, Steine auf Juden zu...

RAMALLAH (inn) – Das von der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) unterstützte Erziehungsmagazin für Kinder „Zayzafuna“ hat ein umstrittenes Gedicht abgedruckt. Darin ruft der Prophet Mohammed dazu auf, Juden mit Steinen zu bewerfen. So heißt es in den letzten Versen des Gedichts, das in der Oktoberausgabe erschienen ist: „Singe auf den ...

Die bayerische Landeskirche unterstützt den Gemeindeaufbau

Neuendettelsau/Phnom Penh (idea) – Das „Centrum Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Neuendettelsau/Mittelfranken) unterstützt den Aufbau der Lutherischen Kirche in Kambodscha (LCC). Nun konnte der erste Pfarrer in der Hauptstadt Phnom Penh ordiniert werden: der 36-jährige Daniel Ort. In dem buddhistisch...

Facebook-Debatte: Kelle übt Kritik an „falsch verstandener Toleranz“ Publizistin: Pflicht zur...

Würzburg (idea) – Wenn sich Musliminnen verschleiern, ist das „kein hübscher religiöser Brauch“. Damit wird viel mehr im Islam eine „knallharte Gesetzgebung“ verfolgt. Diese Ansicht äußerte die Journalistin und Buchautorin Birgit Kelle in der katholischen Zeitung „Die Tagespost“ (Würzburg). Damit bezog sie sich auf die neue Barbie-Puppe des...
    Istanbul (Fides) - In den türkischen Medien nehmen, „hate news“ und Aktionen zu, die auf nationaler, ethnische oder religiöse Basis zu Hass gegenüber Einzelpersonen und Gruppen aufrufen. Zu den am stärksten betroffenen Gruppen gehören Juden, Syrer und Armenier. Dies geht aus einem Bericht de „Hrant Dink-Stiftung“ hervor,...

Leichen der “libyschen Märtyrer” durch DNA-Analyse identifiziert: Beisetzung steht kurz bevor

Minya (Agenzia Fides) – Die sterblichen Überreste der 21 koptischen Märtyrer, die in Libyen von Dschihadisten enthauptet wurden, die mit dem selbst ernannten Islamischen Staat (IS) in Verbindung stehen, könnten bis zum Wochenende oder anfangs nächster Woche nach Kairo ankommen überführt werden, wo sie in Kirche im Dorf Al Our in der Nähe von...

Weitere Nachrichten