16.03.2017

Die Deutsche Evangelische Allianz gratuliert Harald Rückert zur Wahl ins Bischofsamt

Der neue Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, Harald Rückert. Foto: Volker Kiemle, EmK-Öffentlichkeitsarbeit/idea

Bad Blankenburg – Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, hat Pastor Harald Rückert zu seiner Wahl zum Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche gratuliert, der am 15. März 2017 von der Zentralkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche gewählt wurde.

Hartmut Steeb betonte in seinem Gratulationsschreiben, dass Rückert “das Amt in nicht leichter Zeit“ übernehme; denn leider seien die Kirchen in unserem Land nicht von Wachstum, Erweckung und brechend vollen Kirchen geprägt. In Erinnerung an das Wort von Paulus zur Haushalterschaft der Mitarbeiter Gottes schrieb er, dass man nicht mehr an den Haushaltern suche, „als dass sie treu erfunden werden“ und führte aus: „Wie gut, dass wir nicht die Kirche halten müssen, sondern dass wir gehalten sind von IHM“. Er freue sich sehr, „wenn die Beziehungen zwischen der EmK und uns weiter so auf gutem Kurs vorangehen“, wie das auch n den letzten 30 Jahren geschehen sei.

Hartmut Steeb wird an den Feierlichkeiten zur Verabschiedung seiner Vorgängerin, Bischöfin Rosemarie Wenner, und zur Einführung des neuen Bischofs am Samstag und Sonntag in Hamburg teilnehmen.