06.05.2018

Deutsche Evangelische Allianz ruft zum Gebet während des Ramadans auf

Gebetsaktion „30 Tage Gebet für die Islamische Welt“ vom 16. Mai bis 14. Juni 2018

Etwa eine Million Christen beteiligen sich schätzungsweise an der Aktion „30 Tage Gebet für die islamische Welt“, die in diesem Jahr vom 16. Mai bis 14. Juni stattfinden wird. https://30tagegebet.de

Moderne Kommunikationstechnologie macht es einfach, Beiträge von Mitarbeitenden aus aller Welt zu erhalten und das Gebetsheft in über 30 Sprachen zu veröffentlichen. Mittlerweile beteiligt sich etwa eine Million Christen an dieser Gebetsaktion, viele in fernen Ländern und fremden Sprachen. Der Arbeitskreis Islam der Deutschen Evangelischen Allianz hat sich unter der Leitung von Dr. Reinhold Strähler engagiert und sachkundig mit der Ausarbeitung der Themen befasst und die Schwerpunkte für die deutschsprachige Ausgabe gesetzt, die mit einer Auflage von über 72.000 Heften erschienen ist. Anstoß zu dieser Gebetsinitiative gab eine internationale Gebetskonferenz vor 25 Jahren. Christen wollten ihre Sicht auf die muslimische Welt durch Gottes Wertschätzung für alle Menschen prägen lassen, einen Lebensstil von Versöhnung und Respekt leben und mit anderen teilen, gerade auch während des muslimischen Fastenmonats Ramadan.

Die Deutsche Evangelische Allianz ermutigt mit dieser Aktion neben persönlichen Gebeten auch zu Veranstaltungen in den ca. 1.000 örtlichen Allianzgruppen. Sie erkennt die Herausforderung an, einen ungetrübten Blick auf muslimische Menschen zu bewahren, während islamistische Extremisten weltweit für Schlagzeilen sorgen und tausende Unschuldige unter wachsendem Extremismus und endlosen Kriegen, zudem an zerstörerischen Naturkatastrophen, leiden. Gleichzeitig, so der Arbeitskreis Islam, entwickelten sich gegenwärtig auch die größten geistlichen Aufbrüche in der muslimischen Welt, die es je in der Geschichte gab. Gerade in der Zeit des islamischen Fastenmonats sehnen sich viele Muslime oft besonders danach, Gott zu begegnen und seine Wege besser zu verstehen. Der Ramadan ist daher auch für Christen eine gute Gelegenheit, mit muslimischen Mitbürgern über den christlichen Glauben ins Gespräch zu kommen. 

Eine inhaltliche Gegenüberstellung „Christlicher Glaube und Islam“ findet sich auf der Webseite der Deutschen Evangelischen Allianz unter https://islam.ead.de/christlicher-glaube-und-islam/

Angehängte Dateien

In Verbindung stehende Links

    https://30tagegebet.de