19.01.2017

„Reformation“- einzigartig, kreativ und modern

Jugendtreffen bei der Allianzgebetswoche in Hof

Lobpreis im Christlichen Centrum Hof

(Hof) Die evangelische Allianz Hof hat 2017 wieder eine gesegnete Gebetswoche erlebt. Neben dem „Gebet im Hofer Rathaus“ und eigenen Veranstaltungen für Männer und Frauen sowie der gemeinsame Schlussgottesdienst, war das Jugendtreffen am 13.01.2017 einer der Höhepunkte. 

Organisiert wurde der Abend von unterschiedlichen Jugendgruppen der Stadt. Trotz einer stürmischen und schneereichen Wetterlage kamen über 70 Jugendliche und junge Erwachsene im Christlichen Centrum Hof zusammen. 

Die vier Soli der Reformation wurden an unterschiedlichen Stationen kreativ, lebendig und modern umgesetzt.  Die Jugendlichen konnten erleben, dass ihre Schuld allein durch Gnade abgewaschen wurde, die Bibel auch heute noch als roter Faden für unser Leben notwendig ist, allein Christus durch seinen Tod und seine Auferstehung Rettung bringt und allein der Glaube uns dazu befähigt, auf praktische Weise, Menschen mit Jesus bekannt zu machen. Dominik Rittweg, ein junger Vikar aus dem Landkreis, sprach zu der Jugendgruppe, dass unser Gott ein Gott der Beziehung ist, der sich für uns interessiert und in Jesus alles für uns gegeben hat. 

Durch den anschließenden, begeisternden Lobpreis, und auf der anderen Seite tiefe und hingegebene Anbetung konnte jeder Einzelne auf seine persönliche Art und Weise Gott begegnen und ihm die Ehre geben. 

Der ganze Abend war geprägt von einer Atmosphäre der Einheit, Wertschätzung und gegenseitiger Liebe. Beim gemeinsamen „Vater Unser“ am Ende der Veranstaltung war die Einheit unter den Anwesenden deutlich spürbar. 

Peter Krause,  
Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Allianz Hof

In Verbindung stehende Links