23.01.2018

Allianzgebetswoche im Hickengrund

Zum ersten Mal wurde ein Gebetsraum angeboten

Foto: Timo Steinbring

Die Allianzgebetswoche 2018 ist vorbei - und somit auch der erste Gebetsraum der Allianz im Hickengrund wieder geschlossen. Mir bleibt nichts anderes übrig, als dankbar darauf zurück zu schauen! Nicht selten habe ich im Vorfeld die Frage gehört „Wie kann ich eine ganze Stunde Gebet gestalten?“. Aber nicht weniger oft habe ich das Feedback bekommen, dass eine Stunde Gebet schnell verging und unheimlich gut getan hat. Das Amigos war gemütlich gestaltet und hatte eine vom Heiligen Geist geprägte, besondere Atmosphäre. Es gab diverse Möglichkeiten die Zeit sowohl kreativ, als auch qualitativ mit Gott zu verbringen und gestalten. Es wurden 116 Stunden gebetet und von jung bis alt waren alle Altersgruppen aus den verschiedensten Gemeinden vertreten. Ich bin sehr ermutigt vom Gebetsraum und gespannt, wie sich das Thema Gebet dieses Jahr im Hickengrund noch entwickelt...
In diesem Sinne ist mein Gebet, dass wir alle noch durstiger werden. Denn wir haben die Zusage, dass Gott uns liebend gern Wasser von der lebendigen Quelle geben will (nach Offenbarung 21,6).
Ich freue mich schon jetzt auf den Gebetsraum während der Allianzgebetswoche 2019 und jeden, der sich vom Gebet begeistern lässt.
Timo Steinbring