17.01.2018

Allianzgebetswoche „Glaube setzt in Bewegung“

Allianzgebetswoche in Lüneburg

Fotograf: Philipp Kopp

Der Eröffnungsgottesdienst zur diesjährigen Allianzgebetswoche wurde in Lüneburg mit einem Paukenschlag gefeiert. Inzwischen fand dieser Gottesdienst zum dritten Mal in Folge in der St. Nicolai Kirche statt, einer der großen Innenstadtkirchen, mitten im Herzen der Stadt. Alle der Allianz verbundenen Gemeinden feierten den Auftakt der AGW gemeinsam in einem Gottesdienst. Die thematische Überschrift lautet diesmal „Glaube setzt in Bewegung“. Und so fand der Gottesdienst dementsprechend in zwei Teilen statt, der erste in der Kirche mit einer bewegenden Predigt von Gaby Wentland, 1. Vorsitzende von MISSION FREEDOM e.V., und der zweite Teil anschließend betend in der Stadt. Dazu wurden vorher sieben strategisch gelegene öffentliche Plätze ausgewählt. Sieben Pastoren hatten sich bereit erklärt, an diesen Orten, die sie auf vorbereitete Schilder hochhielten, insbesondere für die Frauen in der Prostitution, Menschenhandel und stimmlos leidenden Menschen zu beten. 500 Personen waren in die gut gefüllte Kirche gekommen und konnten bei schönstem Sonnenschein anschließend in die Stadt laufen, um zu beten! Das wird nicht ohne Auswirkungen bleiben!