Arbeitskreis Soldaten

Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr werden heute mehr denn je mit der Realität von Einsätzen und deren Folgen wie lange Trennungszeiten, Verwundung, psychischer Erkrankung oder gar dem Tod konfrontiert. Diese Erlebnisse werfen für viele von ihnen neu die Frage nach dem Sinn ihres Dienstes, aber auch existenzielle Lebensfragen auf.

Im Arbeitskreis Soldaten haben sich aktive und ehemalige Soldaten sowie andere Christen zusammengeschlossen, die ihre Aufgabe darin sehen, die Frohe Botschaft von Jesus Christus „von Kamerad zu Kamerad“ weiterzugeben. Das Gebet und die Fürbitte für Einzelne, aber auch für die Führung der Bundeswehr und deren Aufgaben, ist darüber hinaus wichtig für den Arbeitskreis. Mit diesem Dienst will der Arbeitskreis auch die Arbeit der Militärpfarrer vor Ort unterstützen.